Aus Bankhaus wird Rathaus

Schlüssel aus Brot symbolisiert das neue Hausrecht - Vor Umzug kommt Umbau

Der 1. Februar 2016 wird in Bodneggs Geschichte eingehen. "Mit diesem Tag wurde die Gemeinde Eigentümer des Bankgebäudes der Raiffeisenbank Ravensburg eG in Bodnegg", sagte ein sichtlich stolzer Bürgermeister Christof Frick. In naher Zukunft soll das Gebäude Bodneggs neues Rathaus mit integrierter Bankfiliale sein.

Rainer Widemann, Vorstand der Raiffeisenbank Ravensburg eG, übergab am Montag dem Bodnegger Bürgermeister Christof Frick den symbolischen Schlüssel. Und wie es sich für Bodnegg gehört, war es natürlich ein Schlüssel aus Brot.

Diesem besonderen Anlass sind monatelange Verhandlungen vorausgegangen, bis sich Raiffeisenbank und Gemeinde einig waren. "Letztendlich haben wir eine klassische Win-win-Situation, die nicht nur zum Vorteil von Gemeinde und Raiffeisenbank gereicht, sondern insbesondere zum Vorteil der Bodnegger Bürger", betonten Bank-Vorstand und Bürgermeister bei der Schlüsselübergabe. Denn künftig werden sich die Gemeindeverwaltung und die Raiffeisenbank das Verwaltungsgebäude teilen: Im rechten Erdgeschoss-Flügel werden die Mitarbeiter der Raiffeisenbank in gewohnt bewährter Form ihre Kunden betreuen. Die restlichen Räumlichkeiten werden zum Rathaus umfunktioniert. Um möglichst bürgerfreundliche Bedingungen zu bekommen, sind in den kommenden Wochen und Monaten noch diverse Umbauarbeiten notwendig.

Den Umzug vom Rathaus am Kirchbühl ins Bankhaus in der Ortsmitte hatte der Gemeinderat im vergangenen November beschlossen und dafür knapp 1,92 Millionen Euro veranschlagt.